Über das Land Absurdistan

Nicht nur das Land ist absurd, auch seine Inhalte, Geschichte, Fiktionen und Vorstellungen einer gemeinsamen Heimat. So gesehen ist jede ‘Linienziehung’ zu einer Nation absurd. Aber auch die Geschichten, die wir uns erzählen sind absurd, manchmal ist die Wirklichkeit absurd, manchmal die Ideen absurd unreal, Bilder die wir uns machen, Projektionen auf eine Welt, die wir über Geschichten erst zu verstehen lernen.
Wie das Land Uqbar, Tlön und Orbis Tertius Fiktionen von geografischen Orten sind, ist das Land Absurdistan eine Fiktion von Inhalt einer Welt der Vorstellungen. Diese Seiten sollen eine Sammlung dessen werden, was die Autoren als schreibens- beziehungsweise lesenswert erachten. Die Themen können also sehr vielseitig werden, auch wenn wir die Beitrage zu Kategorisieren versuchen. Dennoch soll es eine gewisse Richtung der Thematiken geben, welche sich von der ernsthaften Disziplinen wie Mathematik und Politik bis hin zu den ironischen Beobachtungen der Vorgänge unserer Zeit im 21. Jahrhundert (siehe Late oder Post Capitalism) in Kunst und Satire.

Letzte Änderung: 27.9.2021